Skip to main content

Circadian Bloom im Grugapark

Circadian Bloom ist eine visuelle Uhr, die die Zeit durch Blumen anzeigt. Das Werk ist inspiriert von Carl Linneas‘ Konzept einer Blumenuhr, einem bepflanzten Garten, der die Zeit durch den zirkadianen Rhythmus der Pflanzen anzeigt. Es werden Blumen gezeigt, die die  diese Eigenschaft haben, die Zeit zu messen und zum richtigen Zeitpunkt des Tages zu blühen. Durch die Verwendung einer Reihe komplexer Algorithmen und die Arbeit mit einer Maschine, die die Zeit auf atomarer Ebene messen kann, wird diese Genauigkeit visuell verschleiert und der Betrachter gezwungen, über andere, nicht-menschliche Arten der Zeitmessung und über die konzeptionelle Funktionsweise der Zeit nachzudenken.

Diese natürlich-künstlichen Uhren können im Sukkulentenhaus des Grugaparks besichtigt werden.

Anna Ridler ist eine Künstlerin und Forscherin, die in London lebt und arbeitet. Sie hat Abschlüsse vom Royal College of Art, der Oxford University und der University of Arts London und hat in einer Vielzahl von Kultureinrichtungen und Galerien ausgestellt, darunter Barbican, HeK Basel, Ars Electronica, Sheffield Documentary Festival, Leverhulme Centre for Future Intelligence, Tate Modern und V&A. Sie ist Preisträgerin des European Media Art Program 2018 (in Zusammenarbeit mit Impakt) und Gewinnerin des Dare Art Prize 2018-2019.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Mai 06 2022 - Jun 05 2022
Ongoing...

Uhrzeit

10:00 - 19:00
Gruga Park, Pflanzenschauhäuser

Ort

Gruga Park, Pflanzenschauhäuser
Külshammerweg 40, 45149 Essen
Kategorie